Mütze

Ich musste kurzfristig umdisponieren und habe mit anderer Wolle eine Mütze gestrickt.



An der anderen Mütze bleibe ich dran. Wenn diese fertig ist, werde ich sie zeigen.

Es ist einfach zu kalt auf dem Fahrrad ohne Mütze und nur Kapuze vom Sweatshirt reicht nicht aus

Rena 08.01.2017, 21.16| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

Beanie stricken

Beim Fahrrad fahren ist es in letzter Zeit doch sehr kalt am Kopf geworden. So haben ich heute spontan beschlossen mir eine Mütze zu stricken. Wolle habe ich reichlich zu Hause, so dass ich das Projekt gleich starten kann. Im Internet bin ich über die Seite von "Für Sie" gestolpert, auf der es eine Strickanleitung für ein Beanie gibt.




Eine Farbe habe ich sehr schnell gefunden. Es handelt sich um meine Lieblingsfarbe. *g* Dann habe ich meinen Kopfumfang gemessen und anhand der Angabe auf der Banderole die Maschenanzahl ausgerechnet.

Den Anschlag habe ich wieder auf "norwgische Art" gemacht, so dass der Anschlag dehnbarer ist als beim Kreuzanschlag. Bis jetzt bin ich noch am Bündchen dran. Es sind doch deutlich mehr Maschen als bei Socken. Ich bin gespannt, wie lange ich für die Mütze brauche.

Selbstverständlich zeige ich euch das Endresultat.

Rena 06.01.2017, 17.41| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Shops

L'Orèal Revitalift Laser X3

Um einen Gutschein im Drogeriemarkt einzulösen stand ich vor der Überlegung, ob ich von L'Orèal das Revitalift Laser X3 kaufe oder eine andere Creme von L'Orèal. Da ich schon länger von der Revitalift Laser X3 "geträumt" habe, habe ich mich dann doch für diese Creme entschieden.

Die L'Orèal Revitalift Laser X3 Creme wird mit "Tiefenwirksame Anti-Age-Pflege - Mildert Falten - Mehr Hautdichte - Strafft Konturen" beworben. Allerdings ist die Creme ab 35 Jahren. Da bin ich dann doch schon ein paar Jahre drüber.



Die Tagescreme:

Mildert Falten
Die Formel ist angereichert mit fragmentierter Hyaloronsäure, die schnell in die Haut einzieht, um Falten zu mildern. Nach einer Woche tritt eine sichtbare Verbesserung ein.

Verleiht der Haut Dichte:
Die Pflege enthält den Wirkstoff Pro-Xylane, der die Stützfasern der Haut stärkt und sie verdichtet. Nach vier Wochen wirkt die Haut straffer und gestärkt.

Strafft Hautkonturen:
eine hohe Konzentration von Pro-Xylande, um die Produktion hauteigener Substanzen zu stimulieren und das Gesicht wie von innen heraus zu remodelieren.

Die Nachtcreme:

Mildert Falten:
Die Formel ist angereichert an einer hohen Konzentration an Pro-Xylane, um die Falten zu mildern.

Hautstruktur verfeinernd:
Die Pflege enthält die Wirkstoffe LHA und Hyaluronsäure, um die Struktur der Hautoberfläche zu verfeinern.

Wiedeaufbauend:
Die Formel ist angereichert mit Centella Asiatica, ein pflanzliches Extrakt, das für seine reaprierende Wirkung bekannt ist.

Beide Cremes riechen sehr angenehm. Die Tagescreme ist einfach zu entnehmen und sehr gut aufzutragen. Man benötigt nur eine kleine Menge für das ganze Gesicht und den Hals. Bei meiner ersten Anwendung hat die Haut etwas gespannt, das hat aber sehr schnell nachgelassen. Die Creme zieht sehr schnell ein und ich kann sie auch problemlos unter meinem Make-up verwenden.

Die Nachtcreme ist deutlich kompakter in der Konsistenz. Auch hier benötigt man nur eine kleine Menge für das Gesicht und den Hals. Sie zieht genauso schnell ein wie die Tagescreme.

In wie weit meine Haut jetzt mildere Falten, mehr Hautdichte und straffere Konturen hat, kann ich nicht beurteilen. Zumindest sind die Falten nicht tiefer geworden. Gestern erst wurde ich von einer Frau auf 40 Jahre geschätzt. :)

Empfehlenswert: für die jüngere Haut ab 35 ist die Ö'Orèal Revitalift Laser X3 bestimmt eher geeignet als für meine Haut, die bereits 50 Jahre zählt.

Nachkaufprodukt: eher nicht, aber nicht, weil ich nicht davon überzeugt bin, sondern weil ich doch eher Creme kaufen würde, die dann den Bedürfnissen meiner "älteren" Haut angepasst ist.

Rena 18.12.2016, 18.12| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Beauty

Nachlese

Manche Produkte kann ich nicht sofort testen. Deshalb kommt eine Nachlese zu den Produkten.

Waldhonig-Salbei Bonbons:
ich habe sie in der Arbeit im Spind liegen. Sie schmecken sehr gut

Schoko Flips:
kamen in der Arbeit in der Küche in den Vorratsschrank. Waren sehr schnell verschwunden, keine Rückmeldung über den Geschmack erhalten

HariboLacaroo:
kamen auch in der Arbeit in die Küche

Haribo Beere:
zu den beiden vorherigen Sachen dazu gelegt. Laut Kollegen kleben sie viel zu sehr an den Zähnen

Markt Gemüse:
sehr sehr lecker, dezente schärfe, werde ich auf jeden Fall nachkaufen

Kölln SchokoBanane:
es waren getrocknete Bananenchips enthalten, von der Schoko habe ich nichts geschmeckt, leider viel zu teuer, um regelmässig zu kaufen (und zu wenig aus der Geschmacksrichtung zu schmecken)

Natur Valley Crunchy:
leider wahnsinnig trocken. Haben mich überhaupt nicht überzeugt.

Ausser dem Markt Gemüse werde ich mir nichts nachkaufen. Ich hoffe, ich konnte wenigstens mit dem einen oder anderen Produkt den Kollegen eine Freude bereiten.

Rena 04.12.2016, 16.19| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Food

Zwei Dating Seiten

Heute stelle ich euch zwei kostenlose Dating Seiten vor.

 

Die erste heißt „Finya“.

 

Die Anmeldung ist sehr einfach. Pseudonym ausdenken und ein Passwort dazu. Schon kommt man auf die Seite. Diese Seite ist sehr übersichtlich und man findet sich sehr schnell zurecht. Man ein kann Profilbild hochladen, das aber leider alle sehen.

Im eigenen Profil besteht die Möglichkeit, 100 Fragen zu beantworten. Alle habe ich nicht beantwortet. Dinge, die ein zukünftiger Partner haben sollte, können auch angegeben werden. Kinder können auch angegeben werden. Hier beschränkt sich die Auswahl allerdings auf „eines, lebt bei mir -  bzw lebt weiter weg“ oder „mehrere“ (bei mir bzw weiter weg). Man kann auch angeben, ob man für einen Partner umziehen würde und Kinder haben möchte. Die klassischen Fragen nach Raucher und Nichtraucher gibt es auch.

In einem weiteren Bereich kann man sich Männer aus der Nähe anzeigen lassen. Bei manchen war das gewählte Pseudonym aussagekräftig genug um zu denken „nein, danke.“

Innerhalb von ca 30 – 45 Minuten hatte ich bereits 8 Nachrichten in meinem Postfach. Trotz Altersangabe waren auch viel zu junge und viel zu alte Männer dabei.

Möchte man sich wieder abmelden, muss man etwas auf der Seite suchen, bis man den passenden Link gefunden hat.

 

Die zweite Seite heißt: „single-chat“

 

Auch hier habe ich ein Pseudonym gewählt. Genauere Angaben über sich selbst oder den Partner, den man sucht, kann man hier leider nicht machen. Angeschrieben wurde ich auch sehr schnell. Nach der dritten Nachricht kam allerdings eine Information, dass ich Coins kaufen muss, um weiter Nachrichten schreiben zu können. Etwas verwirrt habe ich noch einmal die Startseite angeschaut. „Kostenlos“ – „keine versteckten Kosten“. Das stimmt überhaupt nicht.

Ich war wirklich sauer und habe dem Support eine Nachricht geschrieben. Als ich auf „senden“ geklickt habe, kam die Info „du bist kein echtes Mitglied, kauf erste einmal Coins“. Das ist ein sehr schlechter Kundenservice. Einen Link, über den man sich abmelden kann, sucht man vergeblich. Also über die normale Kontakt Adresse eine Mail geschrieben. Nach einer Woche habe ich immer noch vergeblich auf eine Antwort gewartet. Per Mail kommt immer eine Benachrichtigung, wenn ich wieder eine Nachricht im Postfach habe. Auf diese Mailadresse habe ich noch einmal die Bitte geschickt bezüglich des Links zur Abmeldung. Aber auch hier lässt eine Antwort auf sich warten.

In der Zwischenzeit habe ich mein Profilbild gegen ein Bild mit einem Gegenstand ausgetauscht.

 

Kundenservice ist bei Single-Chat ein Fremdwort und die Aussagen „kostenlos“ und „keine versteckten Kosten“ sind schlicht und ergreifend unwahr.

 

 

 

 

Rena 27.11.2016, 21.07| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

Ritter Sport Gebrannte Mandel

Noch eine Winter-Schokolade aus dem Hause Ritter Sport.

Dieses Mal "Ritter Sport Gebrannte Mandel"



Vollmilchschokolade mit karamellisierten Mandel-Stückchen (15,5%), Kakao 30 % im Schokoladenanteil

Zutaten:
Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Mandeln (7,5%), Milchzucker, Magermilchpulver, Butterreinfett, Emulgator: Lecithine (Soja), Bourbon Vanille Extrect

Ich hatte sofort den Geruch der gebrannten Mandeln in der Nase. Entsprechend hoch war dann auch meine Erwartung. Gehalten hat die Schokolade diese leider nicht. Sie ist leichter zu brechen als die weiße Schokolade. Man kann auch die Stückchen darin erkennen. Aber nach Mandeln oder gar gebrannten Mandeln schmeckt sie nicht im geringsten. Nach karamellisierten Mandel-Stückchen? Nein, auch nicht wirklich.

Empfehlenwert: nein
Nachkaufprodukt: nein

Rena 16.11.2016, 00.00| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Food

Ritter Sport Weisse Zimt Crisp

Der Versuch auf Schokolade zu verzichten, klappt nicht ganz so wirklich. Schon gar nicht, wenn von Ritter Sport eine neue Sorte raus kommt.

Ritter Sport Weisse Zimt Crisp



Es hat einige Zeit gedauert, bis ich sie im Supermarkt gefunden habe. Genauer gesagt habe ich sie heute endlich gefunden.

Weiße Schokolade mit Zimt-Crisp (13%) und Reis-Flakes (4%)

Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Milchzucker, Reis (3,5%), Flüssigzucker, Buterreinfett, Zimt (0,5%), Emulgator: Lecithin (Soja), Puderzucker, Salz, Gerstenmalz

Von innen sieht sie so aus:



Leider ist sie so hart, dass man die Kästchen nicht einzeln brechen kann. Auch Abbeißen ist es nicht einfach. Dafür schmeckt sie sehr intensiv nach Zimt. Unter dem Strich ist die Sorte "Weiße Zimt Crisp" allerdings sehr süß.

Empfehlenswert: zum Ausprobieren ist sie schon geeignet.
Nachkaufprodukt: weil sie so hart und süß ist eher weniger

Rena 12.11.2016, 20.29| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Food

brandnooz Box im Oktober

Die Oktober Box von brandnooz läuft unter dem Titel "Alles Okidoki im Oktober".

Da ich tagsüber in der Arbeit bin und nicht immer im Haus meinem Paket nachlaufen möchte oder das Paket einfach vor meiner Wohnungstüre steht, habe ich die Box diesmal umleiten lassen. Laut DHL sollte ich per Mail benachrichtigt werden, wenn die Box an der neuen Adresse angekommen ist. Leider kam keine Mail. Gestern bin ich dann zu der Post-Agentur und habe nachgefragt (auf dem Fahrrad lässt sich die Box nur unter schwierigen Bedingungen transportieren). Es war der letzte Tag, dann wäre sie zurück gegangen. Ärgerlich. ...weiterlesen

Rena 06.11.2016, 13.48| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Food

Ferrero Küsschen Caramel

Vor ein paar Tagen haben ich die Werbung für "Ferrero Küsschen Caramel" im Fernsehen gesehen. Als ich heute Schokoladennachschub im Supermarkt gekauft habe, bin ich über die Küsschen gestolpert.



Nusspralinen-Spezialität mit feiner Karamellcreme (46 %)

Zutaten:
Vollmilchschokoldade 44,5 % (Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Emulgator Lecithine (Soja), Vanillin), Palmöl, Haselnuss (9 %), Karamell 8,5 % (Zucker, Glukosesirup), Zucker, Milchkaramell 4,5 % (Vollmilchpulver, Glukosesirup, Zucker), Süssmolkepulver, Vollmilchpulver, Butterreinfett, Emulgator Lecithine (Soja), natürliches Aroma.

Hier herrscht die Farbe blau vor, wohl, um sich von den anderen Sorten zu unterscheiden.



Wie auch bei den anderen Sorten sind zwei Lagen in der Packung enthalten. Also 20 Stück.

Die Nuss innen ist vorhanden, tritt aber in meinen Augen in den Hintergrund. Warum? Weil die Ferrero Küsschen Caramell so gigantisch nach Karamell schmecken, dass ich mich auf den Karamellgeschmack konzentriere und auf nichts anderes mehr. Sowas von lecker. Da werde ich erst aufhören können (bzw müssen), wenn die Schachtel leer ist.

Empfehlenswert: Wer Karamell mag ist hier bei den Ferrero Küsschen Caramell bestens aufgehoben.
Nachkaufprodukt: Auf jeden Fall. Schockverliebt

Rena 03.11.2016, 20.38| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Food

Langzeittest

Vor einiger Zeit habe ich über die Pflegeserie von Garnier "Wunder Butter" berichtet. Wie wunderbar weich meine Haare dadurch wurden.

Gestern habe ich beschlossen, dass ich eine neue Frisur brauche. Der Friseur, der meine erste Wahl war, hatte geschlossen. Laut der Facebook-Seite wäre der Look, den ich mir vorstellte, auf insgesamt ca 80 Euro gekommen. Das war mir dann doch etwas zu viel. Kurzfristig umentschieden und ich bin zu einem anderen Friseur gegangen. Ich hatte Glück und bin gleich dran gekommen, ohne Termin.

Die Vorgabe war:

man soll meine 50 nicht schon an der Frisur erkennen.


Die Friseurin hat dann auf Anhieb gesehen, dass meine Haare frisch gewaschen sind. Ich habe ihr gesagt, mit was ich meine Haare wasche und pflege und auch zugegeben, dass ich sie täglich wasche. Sie hat dann einen genaueren Blick auf meine Haare geworfen und festgestellt, dass sie abgebrochen sind. Durch die Pflegeserie sind sie zwar schön weich, aber durch das tägliche Waschen wurde die Kopfhaut zu trocken und die Haare erhielten nicht mehr die Pflege, die sich gebraucht hätten (ab der Wurzel sozusagen). Alles falsch gemacht habe ich nicht,  denn ich wickel meine Haare nach dem Waschen nur in ein Handtuch ein und kämme sie auch nur mit einem breiten Kamm.

Das Ergebnis des Friseurbesuches sieht von hinten so aus:



Nicht zu kurz, aber frech. Wenn ich sie ganz kurz hätte schneiden lassen, hätte ich sie täglich glätten müssen. Das ist mir viel zu viel Aufwand. Meine Frisur muss einfach im Styling sein.

Um meine Locken zu definieren, hat sie dieses Produkt von L'Oreal verwendet, das ich mir dann auch gekauft habe.



Von L'Oreal "Dual Stylers" by TecnlArt  - Bouncy Tender (ich hoffe, das heißt wirklich so, denn die Buchstaben gehen ineinander über). Stolze 20 Euro hat mich die Tube gekostet. Man benötigt zum Glück nur eine sehr kleine Menge.

Sobald ich die Pflege einige Zeit getestet habe, werde ich darüber berichten.

Mein Shampoo, Spülung und die Kurpackung von Garnier werde ich zu Ende verbrauchen, aber nur noch jeden zweiten Tag die Haare waschen.

Rena 30.10.2016, 13.13| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Beauty

Hefezopf mit Rosinen

Dieser Test fällt aus dem Rahmen.

Wenn ich einkaufen gehe, achte ich schon auf günstige Produkte, da das Geld bei mir nicht locker sitzt. Hin und wieder gönne ich mir einen abgepackten Hefezopf aus dem Supermarkt.

Heute war ich in der Stadt und bin bei einem Cafè Confiserie vorbei gekommen. Ohne abwertend klingen zu wollen, sind sehr viele Gäste ab ca. Mitte 60 aufwärts. Innen ist das Cafè von der Ausstattung auch eher älter, hat aber einen gewissen Charme.
Im Schaufenster sind leckere Wochenend Kuchen ausgestellt, die klein aber auch recht teuer waren. Im nächsten Fenster wurden Hefezöpfe angeboten. Einmal ohne und einmal mit Rosinen. Für 3,90 Euro. Ich bin gleich rein und habe einen mit Rosinen erworben.



Lecker sieht er auf jeden Fall aus. Irgendwie ansprechender als der abgepackte aus dem Supermarkt. Der Geruch ist auch sehr intensiv. Schon da lief mir das Wasser im Mund zusammen.



Auch aufgeschnitten sieht der Hefezopf sehr lecker aus. Hält er aber auch den Vergleich zum Supermarktprodukt aus? Schmeckt der vom Cafè wirklich besser als der aus der Industrie?

Was soll ich sagen? Ja, auf jeden Fall. Der Zopf ist so locker, dass schon er beim Reinbeissen zerbricht. Absolut lecker. Er ist jeden Cent wert. Ich könnte ihn auf einen "Rutsch" aufessen.

Empfehlenswert: gönnt euch ab und zu mal einen Kuchen / Hefezopf aus einem Cafè. Schmeckt wirklich sehr viel besser als ein Supermarktprodukt.
Nachkaufprodukt: sehr gerne.

Rena 22.10.2016, 15.50| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Food

Heinz (einfach) lecker Mayonnaise

Vor ein paar Tagen war ich in einer Gärtnerei einkaufen. Nach dem Bezahlen habe ich die Pflanze in Papier eingewickelt (Kälteschutz). Auf dem Tisch mit dem Verpackungsmaterial stand eine Schachtel mit

Heinz (einfach) lecker Mayonnaise

"zum Mitnehmen".

Da habe ich doch gleich zugegriffen und mir eine Probe mitgenommen.



Echt etwas Besonderes:
Eine frisch schmeckende
und lecker
cremige
Mayonnaise, hergestellt
aus hochwertigen Zutaten

... und Eiern aus
Freilandhaltung

Pommes hatte ich noch in der Gefriere, die waren schnell fertig. Ein Nachteil habt diese Probepackung: die Menge war mir viel zu wenig. *g*



Es waren mehr Pommes in der Schüssel. Aber der Klecks Mayonnaise ist doch recht wenig. Vorallem, da sie wirklich sehr gut schmeckt. Sie ist deutlich cremiger als die Mayo, die ich sonst im Haus habe. Ich habe mir auch eine kleine Spur von Zitronengeschmack eingebildet. Auch kam sie mir nicht so fettig vor wie andere Mayo. Da kann allerdings auch Einbildung sein.

Empfehlenswert: auf jeden Fall. Die Heinz (einfach) lecker Mayonnaise ist deutlich cremiger als andere Mayo.
Nachkaufprodukt: ja, sehr gerne

Rena 16.10.2016, 11.34| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Food

Brandt Minis Heidelbeere Joghurt

Für längere Autofahrten greife ich gerne auf kleine "Snacks" zurück. Diese sind einfacher zu essen, als von großen Stücken abzubeißen.

Bei Einkauf für die letzte Fahrt habe ich mich für die

Brandt Minis Heidelbeere Joghurt

entschieden.



Genussvoller Minizwieback mit 40 % Fettglasur mit Joghurt-Heidelbeer-Geschmack und 8 % Milchglasur.

Praktisch ist, dass die Tüte genau in die Ablage hinter dem Schaltknüppel passt. Unpraktisch ist, dass die Tüte einhändig nicht zu öffnen ist. Ich habe mir zum ersten Mal einen Stau gewünscht (der auch im Radio angekündigt war. Der Stau hat sich bis ich an die Stelle kam bereits aufgelöst. ). Nach vielen Versuchen und auch vielen Kilometern habe ich die Tüte dann doch geöffnet bekommen.

Als die Tüte dann endlich offen war, ist mir gleich ein intensiver Heidelbeerduft entgegen geströmt. Beim Essen selbst war der Joghurtgeschmack stärker als der Heidelbeergeschmack. Vom Zwieback selbst habe ich bei dieser Sorte nicht so viel geschmeckt wie bei anderen Sorten. War ein bisschen schade. In diesen kleinen Einheiten esse ich Zwieback zur Zeit sehr gerne.

Empfehlenswert: Praktisch für Autofahrten sind die Brandt Minis auf jeden Fall. Wer Heidelbeere mag, ist hier ganz gut aufgehoben
Nachkaufprodukt: Brandt Minis werde ich mir auf jeden Fall wieder kaufen, da die Brandt Minis Heidelbeere-Joghurt nur für kurze Zeit erhältlich sind werde ich sie wohl nicht mehr rechtzeitig nachkaufen können.

Rena 09.10.2016, 20.07| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Food

brandnooz Box September

Die September Box von brandnooz ist schon vor ein paar Tagen bei mir angekommen. Schon beim Tragen in die Küche konnte ich hören, dass etwas flüssiges enthalten sein muss. So wie das gegluckert hat.

Der Inhalt wird mit "Salut, Du süßer September" beschrieben. Süß geht bei mir ja immer. *g*

Also werfen wir einmal einen Blick in die Box.



Haribo fruitmania "Berry". Davon habe ich bisher noch gar nichts gehört. Nicht einmal in der Werbung. Bin gespannt, wie die schmecken.



Und noch eine Tüte von Haribo fruitmania, diesmal in Lemon. Auch hier bin ich auf das Geschmackserlebnis gespannt. Ich werde berichten.



Leibniz Pick Up! minis. Oh, die kenne und liebe ich. Die kann ich nächste Woche gleich mit in die Arbeit nehmen, für zwischendurch.



Xox Schoki-Flips. Von der Firma habe ich bisher nie etwas gehört. Erdnusslocken habe ich gefühlt seit drei Jahren keine mehr gegessen. In der Variante mit Schoko kann ich sie mir nur sehr schwer vorstellen. Dem Aufdruck nach hätte ich das eher für Kinder genommen.



Casali Schoko-Bananen minis. Auch diese Firma sagt mir nichts. Muss aber nichts heißen. Schoko-Bananen mag ich ansich sehr gerne. Diese hier sind allerdings nicht mit einer Geleefüllung. Ich finde, sie schmecken dadurch etwas "mehlig".



Ovomaltine. Hier in Malz und Kakao. Ovomaltine kenne ich schon seit meiner Kindheit. Als erstes fällt mir der Spruch "wer hat's erfunden?" ein. *g* Freue mich schon darauf, das zu trinken.



The Fresh Tea Shop. Schwarzer Tee. Hmmm, trinke ich gerade nebenher. Schwarzen Tee trinke ich seit Jahren nicht mehr. Und in "kalt" trinke ich ihn noch seltener. Nein, so richtig aus den Socken haut mich das jetzt nicht wirklich.



Hauser Weinimport Craft Hugo. Oh ja, Hugo mag ich ganz gerne mal zwischendurch. Aber nur ein Glas. Die Flasche mit dem Bügelveschluss finde ich super, allerdings hätte sie mir persönlich in klein vollkommen ausgereicht.



Komet Soßenpulver zum Kochen, Schokolade. Puh, etwas, das es bei mir überhaupt nicht gibt. Somit  werde ich dieses Soßenpulver weiter verschenken.



Bonbonmeister Kaiser, Waldhonig Salbei. Jawoll, das ist etwas, was mich sehr freut. Ich liebe Waldhonig Salbei Bonbons. Gerade dann, wenn es im Hals leicht zu kratzen anfängt.



Barilla Pesto Rustico, getrocknete Tomaten. Spaghetti esse ich für mein Leben gerne. Mit Pesto habe ich allerdings nicht so viel Erfahrung. Heute Abend werde ich mir gleich Spaghetti kochen und das Pesto ausprobieren.

Wenn ich privat Pakete verschicke und etwas polstern muss, habe ich immer auf die bekannte "Knallfolie" (Luftpolsterfolie) zurück gegriffen. Das macht brandnooz nicht so. Hier gibt es ein anderes Polstermaterial:



Ich bin mir nicht zu 100 % sicher, ob das Holzwolle ist. Auf jeden Fall kommen die Produkte heil bei mir an. Die "Fäden" fliegen allerdings ganz gerne mal in der Küche umher. *g*

Tja, was soll ich zu der Box sagen? Pesto ist bei mir nichts süsses. Ok, da kann man Abstriche machen. So richtig begeistert bin ich von der Box jetzt nicht wirklich. Oder mein Geschmack ist zu speziell. Das ist auch gut möglich.

Wenn ich weitere Produkte aus dieser Box probiert habe, werde ich davon berichten.

Rena 02.10.2016, 13.25| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

    Letzte Kommentare
    Birgit:
    Sieht toll aus :) Die Farbzusammenstellung ge
    ...mehr
    Birgit:
    Die Farbe mag ich auch :) Viel Spass beim Nad
    ...mehr
    Birgit:
    .. von eben dieser Marke habe ich die Tagescr
    ...mehr
    Birgit:
    Liebe Rena,die Beere hab ich im Büro - wenn e
    ...mehr
    Birgit:
    Oh, das ist schade - ich hätte mir da wohl au
    ...mehr
    Birgit:
    Das ist ja doll. Gerade eben habe ich die Wer
    ...mehr
    Birgit:
    Deine Frisur finde ich toll! Und du hast eine
    ...mehr
    Birgit:
    Jetzt habe ich aber Appetit bekommen :) Ich l
    ...mehr
    Rosemarie Hummel:
    Warum bäckst du nicht selber? Das schmeckt im
    ...mehr
    Birgit:
    Die Brandt Mini-Zwiebäcke mag ich auch sehr g
    ...mehr
    Shoutbox

    Captcha Abfrage



    BLW
    Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

    Die BLWs
    11.08.2015-15:08
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
    Tag-Cloud
    2017
    <<< Januar >>>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01
    02030405060708
    09101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031